Magento Events Cheatsheet

Für alle, die mit Magento in Version 1.x ab der Version 1.7.0.0 arbeiten, habe ich mal eben ein Magento Events Cheatsheet zusammengeklöppelt.

Wer viel mit Magento arbeitet, kommt um die Nutzung von Magento Events nicht herum. Das ständige Suchen nach dem passenden Event kann dabei schon ziemlich mühselig sein.

Zur Vereinfachung für mich habe ich mir das Magento Events Cheatsheet gebastelt, welches ich hier nun für Euch veröffentliche.

Darin sollten theoretisch alle Frontend-Events, Adminhtml-Events wie auch Global Events vorhanden sein. Ich sage dabei ausdrücklich, dass es sein kann, dass ich nicht alle Events erwischt habe: Es kann also sein, dass welche fehlen.

Das Magento Events Cheatsheet kannst Du Dir hier kostenlos herunterladen:
Magento Events Cheatsheet als PDF herunterladen.

Der Blog wird ausgedünnt

Nur ganz kurz: in naher Zukunft werden einige Artikel von diesem Blog verschwinden und auf einen neuen, thematisch besser passenden Blog umziehen.

Die Beiträge dieses Blogs, die bei Google noch ranken, werden automatisch per 301-Redirect zum passenden Beitrag auf dem neuen Blog umgeleitet.

Happy coding ya’ll!

Magento – Lösung: Bildupload trotz .htaccess-Schutz

Wer einen Shop oder eine neue Website aufsetzt sorgt häufig mit einem .htaccess-Schutz dafür, dass Suchmaschinen und User nicht auf die neue Installation zugreifen können, bevor diese nicht für den Livegang komplett vorbereitet ist.

Magento hat jedoch ein kleines Problem, wenn man den Shop mit einer .htaccess-Datei schützt – der Bildupload funktioniert nicht.

Der Bildupload in Magento schlägt dann mit folgender Fehlermeldung fehl:

„HTTP-Fehler beim Hochladen“ – oder auf Englisch: „Upload HTTP Error“.

Da man den Shop nicht einfach der Öffentlichkeit vefügbar machen kann, nur um ein paar Fotos zu den (Test-) Produkten hinzuzufügen, muss eine andere Lösung her.

Hier kann man der .htaccess-Datei ein paar Zeilen hinzufügen, um das Problem mit dem Bildupload zu beheben.

Diese paar Zeilen Code erlauben es dem angemeldeten Benutzer, per POST (also mit dem Uploader) neue Bilddateien hochzuladen.

Online-Marketer mit Herz

Ich schreibe ja hier auf meinem Blog des öfteren über Länder und Menschen, die mich beeindruckt haben und/ oder aktuell beeindrucken.

Heute möchte ich euch mal einen Menschen vorstellen, der mir in mancher Sicht – soweit das für einen mir persönlich unbekannten Menschen möglich ist – ein Vorbild ist.  Online-Marketer mit Herz weiterlesen

Anreizbasierte Bewertungen bei Amazon Deutschland untersagt

Nun hat es also auch Deutschland getroffen. Amazon verbietet den Sellern, durch kostenlose oder vergünstigte Produkte Bewertungen zu bekommen.
Hintergrund der ganzen Aktion scheint zu sein, dass zu viele Bewertungen den Rezensionsbereich und damit die Bewertung der Produkte verfälschen könnten, wenn diese Bewertungen direkt oder indirekt durch Preisnachlass oder gar kostenlose Bereitstellung des Produkts für den Bewerter beeinflusst sein könnten.  Anreizbasierte Bewertungen bei Amazon Deutschland untersagt weiterlesen