Das große Ideensterben

Ich bin angestellter Webentwickler und nebenbei als Kleinunternehmer tätig. Meine nebenberufliche Tätigkeit beschränkt sich allerdings auf das Erstellen und Betreiben von eigenen Projekten – Kundenprojekte nehme ich nicht mehr an.

Wie viele andere Webentwickler bin auch ich immer am Tüfteln und Planen, am Entwickeln und Konzeptionieren. Ständig rasen irgendwelche Ideen durch meinen Kopf, die umgesetzt und veröffentlicht werden wollen.

Und jeden Tag kommen neue Ideen hinzu. In diesem Beitrag möchte ich einmal darauf eingehen, was meist passiert, wenn mir Ideen in den Kopf kommen und ich versuche, sie umzusetzen.

Das große Ideensterben weiterlesen

Die Spezies Entwickler

Der gemeine Software-Entwickler ist für viele Menschen immer noch ein sagenumwobenes Wesen. In dunklen Kellern hausend, sich von Pizza, Kippen, Cola und Schokolade ernährend generiert es unverständlichen, aber doch (erstaunlich) lauffähigen und sinnvollen Code. So ist zumindest der Anschein. Doch was passiert hinter der Fassade des emsigen, geschäftigen Mitarbeiters oder externen Dienstleisters?

 

Aus der Reihe „Der Entwickler, das unbekannte Wesen“ nun Teil Eins:

 

Der Entwickler schreibt Code, der nicht so arbeitet wie Du glaubst.

Ja, es ist so. Wir schreiben Code, der wahnsinniges zu leisten scheint. Und wir werden Dir auch sagen, dass unser Code wahnsinniges leistet und superkompliziert ist.

Wir werden zu verhindern wissen, dass Du unseren Code verstehst. Und in einem Jahr werden wir ihn selbst nicht mehr verstehen.

Und wir machen so etwas :)

dercoder